Beethoven - doppelt: Angela-Charlott Linckelmann spielt am 21. und 22. November im Evangelischen Gemeindezentrum

Wegen der bereits beim Vorverkauf im März großen Nachfrage und den Corona-bedingt geltenden Abstandsregeln hat sich die Pianistin Angela-Charlott Linckelmann dankenswerterweise bereit erklärt, ihr Beethoven-Programm zweimal für das Rheinbreitbacher Publikum zu spielen, und zwar

am Samstag, den 21. November und am Sonntag, den 22. November, jeweils um 19 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum, Bürresheimer Str. 2. Der Vorstand des Förderkreises dankt Pfarrer Busch und seinem Team für diese Möglichkeit.

 

Wegen der notwendigen Namenserfassung Kartenbestellung  (Eintritt 18 €) nur per Mail unter info@obere-burg.de oder telefonisch unter 02224/3556.

 

Eine wichtige Bitte: Die Beethoven-MiniAbonnenten sowie Karteninhaber aus dem Vorverkauf im März werden gebeten, ihren bevorzugten Termin mitzuteilen, um eine möglichst gleiche Auslastung an den beiden Abenden zu erreichen.

8. Oktober 2020: Beth & Flo schicken Videolink

Die beiden holländischen Pianistinnen Beth & Flo, deren Konzert vom 11. Oktober 2020 auf den 10. Oktober 2021 verschoben werden musste, haben speziell für das Rheinbreitbacher Publikum ein Video produziert, mit dem sie noch einmal um Entschuldigung bitten und - wie wir finden - "Appetit" auf ihren Auftritt machen. Schauen Sie doch mal rein: (https://www.youtube.com/watch?v=k3iZoOB_-_s). 

Nächste Veranstaltung: "Liebe, Triebe, Saitenhiebe" mit Strings2Voices am 8.11.20

Die nächste Veranstaltung des Förderkreises Obere Burg - "Liebe, Triebe, Saitenhiebe" mit Strings2Voices findet am 8. November um 19 Uhr wieder in der Villa von Sayn statt. Swing-Jazz Klassiker der 30er bis 60er Jahre erzählen die Geschichte einer großen Liebe - live und handgemacht. Das aus Funk und TV bekannte Duo Strings2Voices aus Eitorf präsentiert einen gut gelaunten Entertainment-Mix mit komödiantischen Elementen und mitreißender Spielfreude, der nicht mehr benötigt als "einen famosen Kontrabass und zwei hervorragende Stimmen" (Presse). Unterhaltung pur - sprühend, charismatisch und voll menschlicher Wärme, serviert von der "kleinsten Big-Band Europas". 

 

Einlass ab 18:00 Uhr!

 

Wegen der notwendigen Namenserfassung Kartenbestellung  (Eintritt 18 €) nur per Mail unter info@obere-burg.de oder telefonisch unter 02224/3556.

Wichtige Info: Veranstaltung "Klassik einmal anders" am 11. Oktober 2020 fällt aus und wird verschoben

Auf Wunsch der beiden Künstlerinnen muss die für den 11. Oktober geplante Veranstaltung "Klassik einmal anders" mit Beth & Flo Corona-bedingt leider ausfallen. Sie wird auf den 10. Oktober 2021 verschoben (s.u.). 

Beethoven-MiniAbo: notwendige Umplanungen erfolgt

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die für März und April geplanten Veranstaltungen - der Beethoven-Klavierabend mit Angela-Charlott Linckelmann und der Beethoven-Kabarettabend mit Konrad Beikircher - und jetzt kurzfristig auch "Klassik einmal anders" (s.o.) - abgesagt werden. Die gute Nachricht: für alle drei Veranstaltungen gibt es neue Termine:

 

22. November 2020: Beethoven-Klavierabend mit Angela-Charlott Linckelmann im Evangelischen Gemeindezentrum (Anmerkung: möglicherweise wird der Klavierabend zusätzlich am Vortag, also am Samstag, den 21. November, durchgeführt; mehr Infos dazu zeitnah)

 

28. Februar 2021: "Beethoven - Dat dat dat darf" mit Konrad Beikircher

 

10. Oktober 2021: "Klassik einmal anders" mit Beth & Flo - vierhändig am Klavier

 

Die weiteren für dieses Jahr noch geplanten Veranstaltungen -  "Strings2Voices" am 8. November und das Adventskonzert mit dem Münchner Gitarrentrio am 6. Dezember - können aus heutiger Sicht stattfinden.

 

Wichtige Info: Für alle zumindest bis Jahresende geplanten Veranstaltungen findet der Kartenvorverkauf nicht über die bekannten Vorverkaufsstellen statt; wegen der notwendigen Erfassung von Namen und Adressen muss die Kartenreservierung  per Mail (info@obere-burg.de) oder Telefon (02224/3556) erfolgen. Ausgabe und Bezahlung der Karten geschieht dann am Veranstaltungsabend. 

Vorstand wieder komplett: Mitgliederversammlung wählt Michael Tillmann

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung am 8. September wurde Michael Tilmann einstimmig als neuer Schatzmeister in den Vorstand des Förderkreises gewählt. Diese Nachwahl war erforderlich geworden, da die langjährige Schatzmeisterin Hildegard Zimmermann im Frühjahr diesen Jahres verstorben war. Mit Unterstützung ihres Mannes hatte sie im Herbst 2019 noch für eine reibungslose und ordnungsgemäße Übergabe der Finanzgeschäfte gesorgt. Der Vorstand wird Hildegard Zimmermann in dankbarer Erinnerung behalten.

Vorstand trauert um Hildegard Zimmermann

Der Vorstand des Förderkreises Obere Burg Rheinbreitbach e.V. trauert um seine langjährige Schatzmeisterin Frau Hildegard Zimmermann. Seit Gründung des Förderkreises 1992 war sie Mitglied des Vorstands und hier für die Finanzen zuständig. Diese schwierige Aufgabe hat sie über viele Jahre mit großem Einsatz und hoher Kompetenz erfolgreich bewältigt. Mitte 2019 hatte sie ihr Amt krankheitsbedingt niederlegen müssen. Noch Anfang Dezember hatte der Vorstand Hildegard Zimmermann beim traditionellen Gänseessen zum Ehrenmitglied ernannt, um ihre Verdienste zu würdigen, und dabei der Hoffnung Ausdruck verliehen, dass sie noch lange an den Aktivitäten des Förderkreises teilhaben könne.

 

Doch am 14. Januar 2020 starb Hildegard Zimmermann nach kurzer schwerer Krankheit.  Der Vorstand ist ihr zu großem Dank verpflichtet und wird ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren.